Achtsamkeit als Schlüssel zu innerer Freiheit

Kennst du auch dieses Phänomen, nur körperlich zu funktionieren und geistig ganz wo anders zu sein? Bei vielen von uns ist dieser Zustand allgegenwärtig. Wir wollen die Zukunft kontrollieren, indem wir jeden unserer Schritte vorausplanen. Auch in der Vergangenheit bleiben wir nur allzu oft hängen. 

Wir haben die Möglichkeit uns davon zu befreien. Machen wir uns bewusst, dass in Wahrheit weder die Zukunft noch die Vergangenheit existiert, befreien wir uns. Von allen Erwartungen, was kommen mag. Von jeglicher Reue, Trauer oder Wut über das was war.

Ich möchte dir mal ein Beispiel aus meinem Leben erzählen. Von den vielen Stunden, wenn ich mit meinen beiden Töchtern am Boden saß und spielte. Um uns herum herrschte meist ziemliches Chaos. Immerhin musste ich ja mit meinen Kindern spielen und hatte keine Zeit für den Haushalt. Ich war dauernd nur genervt. Wieso konnten die beiden nicht einfach allein spielen? Während ich da saß und so tat, als würde ich Spaß haben, rannte in meinem Kopf immer nur eine ToDo-Liste in Dauerschleife. Das schlechte Gewissen, das ich ständig hatte wurde nur noch übertroffen von der Angst vor ungeladenen Besuchern die mein Chaos sehen könnten.
Nun habe ich mich mit dem Thema Achtsamkeit beschäftigt, begonnen zu Meditieren und an meiner Einstellung zu arbeiten. Weißt du was? Mittlerweile genieße ich es einfach nur mit meinen Kindern zu spielen. Weil ich in den Momenten wirklich anwesend bin.
Nun kann ich sehen wie die Augen der beiden funkeln, wenn ich meine Zet bewusst mit ihnen verbringe. Ich kann mein eigenes inneres Kind auch mal mitspielen lassen. Ich muss nicht immer nur die ernste Mama sein, die eigentlich gar keine Zeit hat zum Spielen. Und die Hausarbeit? Auch die gelingt nun mit viel mehr Leichtigkeit. 


Also was ist Achtsamkeit? Bewusst im Hier und Jetzt zu sein und es mit allen Sinnen zu erleben (meine persönliche Definition). Im Hier und Jetzt sind wir frei. Frei dafür, was immer es ist, das dieser Moment von uns verlangt, voller Liebe und Hingabe zu machen. So umgeben wir uns mit der Energie von Liebe. Und genau diese Energie ziehen wir dann auch zu uns. 

Mein Leben hat sich durch Achtsamkeit und Meditation immens verbessert. Darum schreibe ich diese Zeilen für dich. Denn ich wünsche dir dasselbe.


Übrigens:
Wenn du gern in die Welt der Meditation eintauchen möchtest, kann ich dir folgendes sehr empfehlen:

- Fabian Wollschläger – Meditation lieben lernen (Buch-Reihe + Online Kurs)
- 7Mind App